Vereinsnews des FSV Ramsdorf – Oktober 2013

Kein guter Saisonstart für Ramsdorf
Wie schon in der letzten Ausgabe erwähnt lief die Vorbereitung für unsere Mannschaft nicht optimal. Dieser Trend setzte sich leider in den Pflichtspielen fort. In der 1.Pokalrunde waren wir Gastgeber für unseren Ortsnachbarn aus Deutzen. Die Partie war über 90 Minuten ausgeglichen. Die 1:0 Führung der Gäste egalisierte Deutzen-Rückkehrer Wilhelm Heiko in der 65.Spielminute nach einem schönen Solo mit einem Flachschuss in die lange Ecke. Dies war gleichzeitig der Endstand nach 90 Minuten, so dass es in die Verlängerung ging. Hier hatte Ramsdorf dann die größeren Kraftreserven. Claus mit einem Doppelpack (101min. & 110min.) u. Dorn (119min.) erzielten dann die Treffer zum 4:1 Erfolg. Somit wurde der  Einzug in die nächste Pokalrunde perfekt gemacht.

Hier treffen wir zu Hause auf einen alten Bekannten. Das Los brachte uns mit Kohren-Sahlis den letztjährigen Aufsteiger in die Kreisliga A. Gespielt wird am 13.10. (Anstoß: 14:00 Uhr).
Am 1.Spieltag hatten wir die Mannschaft aus Auligk zu Gast. In einem Spiel auf schwachem Niveau siegten die Gäste durch 2 verwandelte Foulelfmeter mit 2:1. Das Ehrentor erzielte Andy Claus ebenfalls vom Elfmeterpunkt. Am 01.09. ging die Reise für unsere Mannschaft ins Kohrener-Land. Die Vorzeichen standen zwar von Anfang an schlecht, denn es fehlten insgesamt 9 !!! Spieler, doch die gezeigte Leistung war durchweg schlecht. Der Gastgeber ging schnell mit 1:0 (5min.) in Führung. Ein schöner Spielzug über die Stationen Dorn, Wilhelm u. Herter brachte durch Claus den 1:1 Ausgleich (10min.). Fast im Gegenzug ging Kohren-Sahlis durch einen Stellungsfehler im Abwehrbereich erneut in Führung, um diese kurz darauf auf 3:1 auszubauen.

Zu Beginn der 2.Halbzeit machte Ramsdorf dann mächtig Druck, aber mehr als der Anschlusstreffer zum 3:2 durch Barczynski sprang nicht heraus. Kurz darauf verpasste erneut Barczynski die Chance zum Ausgleich. Im Gegenzug erzielte der Gastgeber das 4:2. Ramsdorf gab sich jetzt auf u. fast jeder Angriff brachte ein Tor. Dietze auf Ramsdorfer Seite verhinderte mit einigen Paraden noch eine höhere Niederlage. Am Ende hieß es 7:2 für Kohren-Sahlis II.

Nun musste am 3.Spieltag zu Hause gegen Frankenhain endlich ein Sieg her. Mit einem gemeinsamen Mittagessen u. anschließende Aussprache wollte man den Teamgeist stärken. Ramsdorf war über die gesamten 90 Minuten die bessere Mannschaft. Die Gäste versprühten nur bei Standards etwas Gefahr aus. Matchwinner u. 2-facher Torschütze war Barczynski, welcher seinen Platz im Tor für Dietze räumte u. im Sturmzentrum auflief. Im Großen u. Ganzen kann man von einer geschlossenen Mannschaftsleistung sprechen auf welcher aufgebaut werden kann.

Die beiden nächsten Pflichtspiele wurden verlegt, da Heuersdorf wiederum keine Mannschaft aufbieten konnte u. die Partie in Frohburg wegen dem Frohburger-Dreiecksrennen verlegt werden musste.

 

Nächsten bekannten Termine:

So 06.10. Elstertrebnitz II (A / 15:00 Uhr);
So 13.10. Kohren-Sahlis (Pokal / H / 14:00 Uhr);
So 20.10. Gnandstein II (H / 15:00 Uhr);
So 27.10. Frohburg II (A / 14:00 Uhr);                   
So 03.11. Deutzen II (A / 14:00 Uhr);
So 10.11. Neukirchen II (H / 14:00 Uhr)

Für unsere Oldies endete die Sommerpause mit einen Kleinfeldturnier in Prößdorf. Nach einer 0:1 Niederlage gegen Deutzen, einen 3:0 Sieg gegen Prößdorf und einen 0:0 gegen Lucka landete unsere Mannschaft auf Platz 4. Am 06.09. war ein Spiel gegen den SV Regis-Breitingen geplant, welches unser Gegner leider wegen Spielermangels absagte. Am 13.09. war die Mannschaft in Prößdorf und erreichte einen 4:0 Sieg. Die Ramsdorfer Torschützen waren Tino Zimmermann, Dany Müller und 2x Dirk Fetting. Eine Woche später war die Mannschaft von Gerstenberg´/Haselbach in Ramsdorf zu Gast. Ramsdorf  war die bessere Mannschaft und gewann nach einen guten Spiel mit 5:1. Die Ramsdorfer Treffer erzielten Ron Bianchi, Jörg Engelmann, Sebastian Herter, Enrico Barczynski und Matthias Seidel. Am 04.10. endet die Saison für die AH Mannschaft mit dem Heimspiel gegen den FSV Lucka.
       

Geburtstagsgrüße vom Vorstand

Am 08.10. Michael Heine zum 52.
Am 10.10. Michelle Woyzichowski zum 15.
Am 12.10. Sebastian Herter zum 30.
Am 16.10. Silvio Skur zum 33.
Am 16.10. Andreas Franke zum 30.
Am 26.10. Lars Dorn zum 40.
AM 31.10. Danilo Dörfler zum 23.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.