Abschied2

Vereinsnews des FSV Ramsdorf – Juli 2013

Rückblick und Vorschau

Die Saison 2012/2013 ist schon wieder Geschichte. Schon vor dem Beginn dieser Saison gab es viel Gesprächsstoff. Mit der Auflösung der Kreisklasse C u. der damit verbundenen Neueinteilung der Kreisklasse B in 5 Staffeln hat der Verband kein gutes Händchen bewiesen. Wir wurden in die Staffel Süd mit anfangs 10 Mannschaften eingeteilt. Nach dem Rückzug von Regis-Breitingen II u. dem Punktspielverbot für Kohren-Sahlis II (durften nur Pflichtfreundschaftsspiele bestreiten) blieben nur noch 8 Mannschaften im aktiven Spielbetrieb übrig. Die Saison u. somit das Chaos begann am 26.08.2012. Über die gesamte Saison gab es eine verschobene Tabelle, da sich Spiele u. freie Wochenenden in unregelmäßigen Abständen abwechselten. Nach dem Spiel am 25.11.2012 begann für unsere Mannschaft eine über 3 Monate !!! andauernde Winterpause, denn die nächste Partie war erst am 10.03.2013  wieder angesetzt. Um noch einen darauf zu setzen sei angemerkt das man das nächste Spiel am 07.04. (wiederum 4 Wochen später) durchführte.

Die Krönung setzte der Verband mit der Verlegung des letzten Spieltages um 14 Tage vom 09.06. auf den 23.06.! Somit schaffte der Verband die 18 Spiele auf sage u. schreibe 10 Monate zu verteilen! Kommen wir jetzt aber zu etwas Erfreulicherem. Im letzten Spiel gewann unsere Mannschaft noch einmal deutlich bei Neukirchen II mit 5:1 u. schaffte somit dem 4.Sieg in Folge. Die Tore erzielten Gentsch (8.) u. Claus (20.) in der 1.Halbzeit. Der Gastgeber erzielte in der 58.Minute per Foulelfmeter den Anschlusstreffer. Kurz darauf musste das Spiel für ca. 40 Minuten wegen eines Gewittergusses unterbrochen werden. Hollmichel mit einem Doppelpack (78. & 83.), sowie Claus (86.) erzielten die weiteren Treffer zum verdienten 5:1 Erfolg. Unsere Mannschaft belegte mit 24 Punkten (7 Siege / 3 Unentschieden / 6 Niederlagen) und 28:21 Toren (+7) einen guten 4.Tabellenplatz.

Die beiden Spiele gegen Kohren-Sahlis II, welche ohne Wertung ausgetragen werden mussten, wurden ebenfalls gewonnen (2:1 in Ramsdorf u. 3:1 in Kohren). Herter (18 Spiele = 1.586 Minuten) u. Barczynski (18 Spiele = 1.575 Minuten) wurden in allen Spielen eingesetzt. Die besten Torschützen waren Hollmichel u. Claus (je 6 Tore), gefolgt von Gentsch u. Thomas mit je 4 Toren. Bei den Verwarnungen gab es16x die gelbe Karte, 1x gelb/rote Karte (Thomas) u. keine rote Karte für Ramsdorf, womit wir zu einer der fairsten Mannschaften der Liga zählen. Im Durchschnitt sahen 65 Zuschauer unsere Heimspiele. Im Verlaufe der Saison verließen uns schon 4 Spieler aus verschiedensten Gründen, was die Personaldecke schrumpfen lies. Mit Gentsch (Umzug nach Leipzig), Hollmichel (Alte Herren Deutzen) u. Thomas (unbekannt) verließen uns zum Saisonende nochmals 3 Spieler.

Kommen wir jetzt zur Vorschau auf die Saison 2013/2014.
Die Staffeleinteilung war bei Abgabe des Artikels noch nicht bekannt, aber alle Mannschaften hoffen dass der Verband diesmal ein besseres Händchen hat u. auf die Wünsche der Vereine eingeht. Mit Fetting/Wilhelm U. wird es in Ramsdorf ein neues Trainerduo geben. Voraussichtlich werden 3 Spieler unser Team zur neuen Saison verstärken, welche wir Ihnen in der nächsten Ausgabe näher vorstellen werden. Der Versuch eine Spielgemeinschaft mit Heuersdorf einzugehen scheiterte am Veto der Heuersdorfer Spieler. Die Vorbereitung auf die neue Saison beginnt am 16.07. mit dem 1.Training  (18:30 Uhr). Bis Saisonstart wird dann Dienstags u. Donnerstags (Beginn jeweils 18:30 Uhr) trainiert. Sollte jemand Lust haben kann er gerne teilnehmen, denn auch wir suchen noch Spieler für unsere 1.Männermannschaft. Auch 2 Testspiele sind schon geplant. Diese werden in Ramsdorf am 20.07. gegen Prößdorf u. am 28.07.  gegen Wintersdorf ab 15.00 Uhr durchgeführt. Zum Schluss möchte sich der ganze Verein bei allen Sponsoren, Fans u. Gönnern für die Unterstützung in der abgelaufenen Saison bedanken!

Am 03.05. spielten unsere Oldies in Ramsdorf gegen Blau-Weiß Deutzen. In einen Spannenden Spiel musste sich unsere Mannschaft mit 1:4 geschlagen geben. Den Ramsdorfer Treffer erzielte Uwe Wilhelm. In der Halbzeitpause wurde unseren Schiedsrichter Michael Heine die Ehrennadel des Sächsischen Fußballverbandes in Silber vom Vorsitzenden des Schiedsrichterausschusses Rainer Kiesling und dem Staffelleiter der Kreisliga B Süd Bernd Wiesner überreicht. Dazu nochmals herzlichen Glückwunsch von allen Vereinsmitgliedern und wünschen Ihm noch viele gute Spiele.

Am17.05.spielte die Mannschaft in Gerstenberg und musste sich nach einer guten kämpferischen Leistung mit 2:4 geschlagen geben. Die Ramsdorfer Tore erzielten Uwe Wilhelm und Mathias Seidel.
Das geplante Auswärtsspiel am 24.05. in Regis-Breitingen wurde leider vom Gastgeber auf Grund von Spielermangel abgesagt.

Eine Woche später stand das Heimspiel gegen Eintracht Profen auf dem Programm. Nach einer guten Leistung gewann Ramsdorf  4:0. Die Torschützen waren 2x M. Seidel, T. Zimmermann und S. Skur. Im nächsten Spiel verlor unsere Mannschaft nach einer ganz schwachen Vorstellung auf eigenen Platz 0:3 gegen die SG Prößdorf, Im 3. Heimspiel in folge war Lok Altenburg in Ramsdorf zu Gast. Nach einen besseren Spiel als eine Woche zu vor endete die Partie 1:1 Unentschieden. Den Ramsdorfer Treffer erzielte Jens Hanke.

Am 21.06. ging es zum FSV Wintersdorf. Leider reiste unsere Truppe nur mit 9 Spielern an und musste so eine 4:1 Niederlage einstecken. Ramsdorfer Torschütze war wie so oft Uwe Wilhelm. An diesen Tag zeigte sich wieder wie dünn die Spielerdecke auch bei unseren Alten Herren ist und wir dringend Verstärkung gebrauchen könnten.

Also wer Spaß am Fußball spielen hatt kann sich gerne dienstags ab 18.00 Uhr in Ramsdorf auf dem Sportplatz oder über Telefon bei unseren Trainer Fritz Gora 015206897903 melden.

Fußball in Ramsdorf mal anders

Seit knapp 2 Monaten gibt es neben den Fußballherren des FSV Ramsdorf eine kleine Gruppe eifrig trainierender Damen. In 2 Trainingseinheiten pro Woche probieren sich die 9 Spielerinnen im Umgang mit dem Ball, verbessern ihre Ausdauer und Kraft, lernen taktische Grundsätze des Fußballspielens kennen.

Um das in kürzester Zeit erlernte anzuwenden bestritten die Damen am 16.06.2013 bereits ihr erstes Testspiel auf dem Ramsdorfer Sportplatz. Gegner war die Frauenmannschaft des LSV Störmthal 1903. Nach Toren von Thomas (3x) und Heinz konnte man den Gegner in einem gelungenen Premierenspiel mit 4:3 besiegen. Die Freude über das bis dato erreichte war nicht nur den Spielerinnen anzusehen, sondern wurde auch von den zahlreichen Zuschauern gewürdigt.

Nach nur einer Woche konnten die Damen des FSV dann auch ihr zweites Spiel siegreich gestalten. Das Rückspiel beim LSV Störmthal 1903 gewann man nach zwischenzeitlichem Rückstand ebenfalls mit 4:3.
Diesen Spielen sollen noch weitere folgen. Daher suchen die Trainer und Verantwortlichen nach fußballinteressierten Mädchen und Frauen, die sich neuen Herausforderungen stellen wollen. Das Training findet immer Dienstag und Freitag von 18:30 bis 20:00 Uhr auf dem Ramsdorfer Sportplatz statt. Interessierte werden gebeten sich unter folgender Mobilfunknummer  0176 / 31491510 zu melden oder einfach beim Training vorbeizuschauen.

Am 12. und 13.07. findet auf dem Ramsdorfer Sportplatz wieder unser Kinder-und Sportfest statt. Beginn ist am Freitag 18.00 mit dem Spiel der Alten Herren gegen die Sportfreunde von Eiche Wachau, Am Sonnabend findet ab 14.00 Uhr ein Fußball Kleinfeldturnier mit folgenden Mannschaften statt:     Eiche Wachau  AH , Die Pokalhaie , Die Feuerwehr , Die RAM , Ricks Allstarteam und unsere kickenden Mädels. Wie immer gibt’s in der Tombola einige attraktive Preise zu gewinnen.  Eine Hüpfburg, das Torwandschießen und unserer Feuerwehr zum anfassen sorgen dafür, das an diesem Nachmittag keine lange weile  auf kommt. Für die musikalische Umrahmung bis zum späten Abend sorgt die Disco mit Steffen. Natürlich ist an diesen Tagen auch für Essen und Trinken gesorgt.

Nachruf

Wir trauern um unser ehemaliges Vereinsmitglied
Thomas Braschoß
Der am 12. Juni verstorben ist
Fußballsportverein Ramsdorf
Mitglieder und Vorstand

Geburtstagsgrüße vom Vorstand

Am 11.07. Walter Meuschke zum 91.
Am 16.07. Stephan Meißner zum 30.
Am 21.07. Fritz Gora zum 57.
Am 21.07. Herrmann Kalb zum 75.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.