Vereinsnews des FSV Ramsdorf – Mai 2013

Saison schon fast vorbei

Die Rückrunde hat erst begonnen u. ist fast schon wieder vorbei, denn mit den Spielen bei Kohren-Sahlis II (Spiel ohne Wertung), zu Hause gegen Deutzen II u. bei Neukirchen II stehen nur noch 3 Spiele auf dem Programm. Aber erst einmal ein kleiner Rückblick auf die ausgetragenen Spiele.

Nach der Niederlage im 1.Rückrundenspiel zu Hause gegen Serbitz wollte unser Team unbedingt einen Dreier gegen Heuersdorf einfahren. Dies gelang zwar mit einem verdienten 3:1 Erfolg auf dem Bornaer Kunstrasen, die gebotene Leistung war aber keineswegs zufrieden stellend. Der Gastgeber trat nur mit 10 Mann an u. spielte im 2.Abschnitt durch eine Verletzung sogar nur noch zu 9. Das Spiel begann verheißungsvoll, denn Gentsch schoss schon in der 1.Spielminute den Ball an den Querbalken u. als Thomas in der 15.Minute die 1:0 Führung für Ramsdorf erzielte hofften viele auf ein Schützenfest. Der Gastgeber wehrte sich aber mit allen Mitteln, wenn diese auch ab u. zu über dem Erlaubten waren. Mit einem Sonntagsschuß aus 30m fiel noch vor der Halbzeitpause der Ausgleich. Kurz nach Wiederbeginn schaffte Schmidt (50.) die erneute Führung für Ramsdorf. Jetzt Begann ein reines „Scheibenschießen“, aber der Ball wollte einfach nicht über die Heuersdorfer Torlinie. Thomas (60. & 70.) u. Franke (73.) trafen nur das Aluminium. Weitere Versuche wurden vom guten Heuersdorfer Torwart pariert oder von einen seiner Mitspieler von der Linie geschlagen. Fast wäre kurz vor Schluss sogar noch der Ausgleich gefallen, aber einmal rettete der Pfosten u. beim zweiten Versuch fischte Barczynski den Ball aus dem Winkel. Fast mit dem Schlusspfiff erzielte Meißner per Kopf die 3:1 Vorentscheidung.

Eine Woche später kam mit Frankenhain ein Titelaspirant auf den Staffelsieg nach Ramsdorf u. alle wussten dass eine Leistungssteigerung gegenüber der Vorwoche her musste. Mit einer guten Leistung, vor allem in der 1.Halbzeit, gewannen wir mit 2:1. Schon in der 5.Spielminute gingen wir durch Ertner mit 1:0 in Führung. Nur 12.Minuten später erhöhte Gentsch auf 2:0. Weiter Möglichkeiten zur Ergebnisverbesserung blieben aber ungenutzt. Trotz des schnellen Gegentreffers von Frankenhein (52.) ließ sich unsere Mannschaft nicht verunsichern. Am Ende gewannen wir nicht unverdient mit 2:1.

Im Nachholspiel am 20.04. ging die Reise nach Kohren-Sahlis. Die Vorzeichen standen schon vor dem Spiel schlecht. 5 Akteure fehlten Verletzungsbedingt u. einige gingen schon angeschlagen ins Spiel. Als in der 22.Minute Gentsch verletzt ausgewechselt werden musste war das Auswechselkontigent schon erschöpft. Am Ende verloren wir das Spiel mit 2:0, obwohl man sagen muss dass keiner der beiden Mannschaften den Sieg an diesem Tag verdient gehabt hätte. Nun gilt es in den restlichen Spielen noch den einen od. anderen Punkt zu holen um die Saison gut ab zu schließen.

Bekannte Termine:

So 12.05. Kohren Sahlis II (A / 15:00 Uhr; ohne Wertung);
So 26.05. Deutzen II (H / 15:00 Uhr; letztes Heimspiel !!!);
So 09.06. Neukirchen II (A / 15:00 Uhr)

Unsere Oldi-Mannschaft startete mit einem Heimspiel gegen den SV Groitzsch in die neue Saison. Unserer Mannschaft war an zu merken, dass es das 1.Spiel nach der langen Winterpause war und verlor verdient mit 0:2. Am 19.04. war TSV 1860 Monstab in Ramsdorf zu Gast und wurde nach einer guten Leistung unserer Mannschaft mit 3:1 besiegt. Die Ramsdorfer Torschützen waren Ron Bianchi und 2mal Uwe Wilhelm.

 

Geburtstagsgrüße vom Vorstand

Am 01.05.. Michael Both zum 27.
Am 02.05. Melanie Gieseler zum 28.
Am 05.05. Dirk Müller zum 44.
Am 09.05. Achim Görnitz zum 78.
Am 18.05. Bernd Morenz zum 57.
Am 21.05. Manfred Schwindl zum 76.
Am 22.04 Johannes Ludwig zum 79.

{jcomments on}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.