Vereinsnews des FSV Ramsdorf – Mai 2011

{jcomments off}

Vereinsnews des FSV Ramsdorf

Ramsdorf mit Minikrise im April

Nach dem guten Rückrundenstart mit 2 Siegen musste unser Team am 27.03. bei Rötha II antreten. Im Hinspiel in Ramsdorf triumphierte Rötha II etwas überraschend mit 1:0. Diesmal wollte Ramsdorf den Spies umdrehen, was mit einem verdienten 2:0 Auswärtssieg auch gelang. Schon in der 3.Spielminute gingen wir in Führung. Ein verunglückter Diagonalpass von Herter von der Mittellinie sprang über den zu weit vor dem Tor stehenden Torwart zur 1:0 Führung ins Tor. Danach wurde das Spiel von Ramsdorf kontrolliert, aber es dauerte bis zur 77.Spielmiute ehe Naß nach Zuspiel von Dorn auf 2:0 erhöhen konnte.

Der Monat April verlief für Ramsdorf weniger erfolgreich. Im Nachholspiel gegen Neukieritzsch verlor man zu Hause mit 0:1. Die Gäste waren an diesem Tag die bessere Elf, doch hätten sie sich am Ende der Partie nicht beschweren können, wenn Ramsdorf noch einem Punkt ergattert hätte, denn in der Schlussphase vergab unsere Mannschaft noch zwei 100% Chancen.

Am 10.04. ging die Reise für unser Team zu den wiedererstarkten Frohburgern. In der Hinrunde noch abgeschlagener Tabellenletzter mit nur 5 Unentschieden gewann das Team in der Rückrunde alle 4 Punktspiele. Ramsdorf war an diesem Tag die bessere Mannschaft u. drückte den Gastgeber von Beginn an in die eigene Hälfte. 4:0 Ecken u. 8:0 Torschüsse standen zur Halbzeit für Ramsdorf zu Buche. Frohburg kam nur 4x über die Mittellinie, so dass Barczynski im Ramsdorf Tor eine ruhige erste Halbzeit hatte. Zur Halbzeit stand es jedoch 0:0 Unentschieden, denn wieder einmal schaffte es Ramsdorf nicht seine Chancen in Tore umzumünzen. Dorn (7. + 22.), Simmack (9.), Wilde (10. + 13.), Gentsch (22. + 28.) noch Herter (40.) brachten den Ball im gegnerischen Tor unter. Auch im 2.Abschnitt änderte sich nicht viel. Es boten sich jetzt zwar weniger Chancen für Ramsdorf, doch der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Und wie es so ist im Fußball. Mit der ersten richtigen Chance gingen die Gastgeber mit 1:0 in Führung. Eine scharfe flache Eingabe fälschte Hanke unglücklich ins eigene Tor ab. Auch die anschließende Schlussoffensive brachte für Ramsdorf nichts mehr.

Im Spitzenspiel gegen Kohren (3.) sahen die ca. 85 Zuschauer ein gutes Regionalklassenspiel. Am Ende hieß es hier 1:1 Unentschieden. Die Gäste gingen in der 17.Minute in Führung, welche Simmack 7 Minuten später per 18m-Freisoß ausglich. Wie so oft wäre bei besserer Chancenverwertung ein Sieg möglich gewesen.

So brachte der April in 3 Spielen nur 1 Punkt für Ramsdorf. Nun gilt es für die letzten Spiele der Saison noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren um eine gute Platzierung am Ende der Saison nicht zu verspielen.
Weiterhin sucht unser Verein Sportfreunde welche gern gegen den Ball treten, egal ob in der 1.Männermannschaft oder bei den „Alten Herren“. Wer also Lust hat kann sich gerne dienstags ab 18.30 Uhr zum Training sehen lassen oder unter der Tel.-Nr. 0173-3613482 bei Dorn melden.

Nächsten Termine:

  • Sa 07.05. Elstertrebnitz (H / 15:00 Uhr)
  • Sa 14.05. Union Geithain (A / 15:00 Uhr)
  • Sa 21.05. Eschefeld (H / 15:00 Uhr)
  • So 29.05. Frankenhain (A / 15:00 Uhr)
  • So 05.06. Auligk (H / 15:00 Uhr)

Auch unsere Alten Herren haben die ersten Spiele der Saison hinter sich. In Wintersdorf endete das Spiel nach vielen vergebenen Chancen mit einen 2:2 Unentschieden. Den Ausgleich kassierte Ramsdorf mit dem Schlusspfiff durch einen direkt verwandelten Freistoß. Die Ramsdorfer Torschützen waren Uwe Wilhelm und Gentzsch Ronald. Im Heimspiel gegen Prößdorf waren die Gäste die bessere Mannschaft und gewannen mit 3:0. Das nächste Spiel in Monstab endete wieder 2:2 Unentschieden. Die Ramsdorfer Torschützen waren diesmal Thomas Schwarze und Uwe Wilhelm.

Die nächsten Spiele unserer Alten Herren:

  • Am 13.05. 18.00 Uhr gegen Blau Weiß Deutzen auswärts
  • Am 20.05. 18.00 Uhr in Ramsdorf gegen ZFC- Meuselwitz

 

Geburtstagsgrüße vom Vorstand

Am 02.05. Melanie Gieseler    zum 26.

Am 05.05. Dirk Müller              zum 42.

Am 09.05. Achim Görnitz         zum 76.

Am 18.05. Bernd Morenz         zum 55.

Am 21.05. Manfred Schwindl   zum 74.

Am 22.05. Johannes Ludwig      zum 77.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.