Vereinsnews des FSV Ramsdorf – Juni 2012

Weiterhin harter Dreikampf um Meisterschaft

Die Saison steht kurz vor dem Ende u. immer noch können sich 3 Mannschaften Hoffnung auf den Meisterschaftstitel machen. Bei Abgabe des Artikels waren noch 2 Spieltage offen u. Elstertrebnitz hatte zu diesem Zeitpunkt die besten Karten. Mit 53 Punkten liegen sie zwar 2 Punkte hinter Ramsdorf (55 Punkte), aber haben noch ein Spiel mehr auszutragen. Am 21.Spieltag kam es vor 120 Zuschauern zum Aufeinandertreffen beider Mannschaften in Ramsdorf. Die Gäste gewannen am Ende verdient mit 1:3. Nach der 0:1 Führung durch Hanisch (25.) erzielte Ramsdorf zu Beginn der 2.Halbzeit den 1:1 Ausgleich durch Claus (48.). Doch blieben die Gäste die bessere Mannschaft u. erzielte in den letzten 15 Minuten noch 2 Treffer (75. per Elfmeter & 85.) zum 1:3 Auswärtssieg. Ein Woche später reiste unsere Mannschaft zu Kitzscher II. Nach der Pleite am letzten Wochenende wollte unsere Mannschaft Wiedergutmachung betreiben. Dies gelang auch mit einem überzeugenden 5:0 Erfolg, wobei die Partie nach 21 Minuten eigentlich schon entschieden war, denn zu diesem Zeitpunkt führten wir mit 4:0. Schon in der 3.Minute erzielte Simmack per direkt verwandelten Freistoß die 1:0 Führung. Nach einer kurz ausgeführten Ecke war erneut Simmack zur Stelle u. baute die Führung auf 2:0 aus. Hollmichel zum 3:0 (19.) u. erneut Simmack (21.) mit seinem 3 Treffer in diesem Spiel schraubten das Ergebnis auf 4:0. Ein Tor von Hollmichel wurde wegen angeblichen Foulspiels nicht gegeben. Kitzscher II wurde nur einmal Offensive aktiv, aber den Schuss konnte Barczynski entschärfen. Ramsdorf ließ es jetzt ruhig angehen u. erzielte in der Schlussphase durch den eingewechselten Köhler den 5:0 Endstand (87.). Frohburg II gewann zeitgleich gegen Elstertrebnitz u. musste am nächsten Spieltag nach Ramsdorf reisen. An diesem Tag trafen sie auf eine ramsdorfer Mannschaft welche unbedingt gewinnen wollte. Durch Tor von Hollmichel (6.) per Handelfmeter u. Simmack per Kopfball (63.) wurden Frohburg II mit 2:0 nach Hause geschickt. Mit diesem Sieg hatte nun wiederum unsere Mannschaft die besten Karten in der Hand, denn bei Siegen in Serbitz-Thräna u. bei Rötha II hätten beide Kontrahenten keine Chance mehr gehabt Ramsdorf abzufangen. Aber nach einer schwachen Leistung verlor man in Serbitz-Thräna unerwartet mit 1:0. Nun gilt es sich am vorletzten Spieltag ordentlich aus der Saison bei Rötha II zu verabschieden. Bei einen Sieg muß aber auf einen Patzer von Elstertrebnitz in den letzten beiden Partien (bei Neukirchen II u. in Kohren-Sahlis) gehofft werden um doch noch die Meisterschaft feiern zu können.

Auch unsere AH-Mannschaft hatte im vergangenen Monat einige Erfolge errungen.

Beim Ortsrivalen Blau-weiß Deutzen gelang mit 3:5 nach langer Zeit mal wieder ein Sieg. Deutzen legte los wie die Feuerwehr und führte nach 20 Minuten schon mit 3:0.Danch stellte der Gastgeber das Spielen ein und Ramsdorf wurde immer stärker. Die Mannschaft gab das Spiel nun nicht mehr aus der Hand und nachdem durch 3Treffer von Uwe Wilhelm der Ausgleich geschafft war machte der eingewechselte Jens Hanke mit 2 Treffern den Sieg perfekt. Das nächste Spiel beim anderen Ortsnachbarn FSV-Lucka gewannen die Ramsdorfer ebenfalls überraschend klar mit 3:7. Dort war wieder Uwe Wilhelm 3facher Torschütze, 2mal traf Thomas Schwarze und je 1mal Stephan Häckert sowie Lars Dorn. Nun stand das Heimspiel gegen SV-Eula 58 auf den Plan. Hier konnten unsere Männer die Erwartungen nicht erfüllen und verloren gegen das bessere Team aus Eula 2:4. Die Ramsdorfer Torschützen an diesem Tag waren Uwe Wilhelm und Udo Werrmann. Im Juni stehen folgende Spiele auf dem Programm:

 

Alte Herren
Freit. 08.06. 18:00 FSV Ramsdorf – Gerstenberg/Haselbach
Freit. 15.06. 18:00 Turnier in Auligk
Freit. 23.06. 18:00 Kleinfeldturnier in Prößdorf
Freit. 29.06. 18:00 FSV Ramsdorf – FSV Meuselwitz
Freit. 09.07. 18:00 FSV Ramsdorf – FSV Wintersdorf

Auch wenn unsere beiden Mannschaften zurzeit relativ erfolgreich sind, können sie zu jeder Zeit Verstärkung gebrauchen. Interresierte Sportfreunde können sich jeden Dienstag ab 18.00 Uhr auf den Ramsdorfer Sportplatz unser Training anschauen und mit unseren Trainern Lars Dorn Tel. 01733613482 ( 1. Mannschaft ) sowie Fritz Gora ( Alte Herren ) reden.

Am 14.07. findet unser alljährliches Sport-und Kinderfest auf dem Sportplatz Ramsdorf statt. Ein Veranstaltungsplan erscheint in der nächsten Ausgabe dieser Zeitung.

Am 02.06. Reinhard Kober zum 58.
Am 02.06. Uwe Gentsch zum 24.
Am 24.06. Danny Hollmichel zum 35.

{jcomments on}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.