Vereinsnews des FSV Ramsdorf – August 2010

Vorbereitung auf die neue Saison fast abgeschlossen

Im 2.Vorbereitungsspiel auf die neue Saison ging die Reise für unsere Mannschaft ins benachbarte Deutzen. In einem fairen u. guten Spiel unterlag unsere Mannschaft mit 2:0. Auch hier konnte das Trainerduo Dorn/Wilhelm nicht auf alle Akteure zurück greifen. Mit Thrandorf,Naß,Heinke u. Simmack fehlten wiederum einige Stammkräfte. Zum Fußballfest am 29.08. gab es ein Spiel 1.Mannschaft gegen  Alte Herren. Durch ein Tor von Wrobel gewann die 1.Mannschaft knapp mit 1:0. Nur 2 Tage später stand mit dem Pokalspiel das erste Pflichtspiel auf den Plan. Die Reise ging ins ca. 60km entfernte Nerchau.

Die zweite Vertretung des Gastgebers spielt eine Spielklasse tiefer als unser Team u. somit kam der klare 8:0 Erfolg nicht überraschend. Durch einen Doppelschlag von Gentsch (20.) u. Köhler (22.) ging unsere Mannschaft 2:0 in Führung.

Ein Dreierpack von Claus (35.,60.,70.), Doppelpack von Wilhelm U.(77.,85.), sowie dem Tor von Naß (86.) kam der ungefährdete Sieg zustande. In der 2.Pokalrunde nur eine Woche später ging die Reise erneut nach Nerchau, aber diesmal wartete die 1.Mannschaft auf uns. In der gleichen Spielklasse spielend u. einem 3.Tabellpaltz in der letzten Saison, sowie dem Pokalsieg im Rücken sollte eigentlich jeder wissen das die Aufgabe diesmal schwerer werden würde.

Trotz der Warnung des Trainers stimmte an diesen Tag die Einstellung nicht. Einzig Naß u. Barczynski, welcher eine höhere Niederlage mit tollen Paraden verhinderte, erreichten Normalform. Am Ende stand eine 5:3 Niederlage zu Buche. Nach dem schnellen 2:0 für den Gastgeber keimte in der 21.Minute noch einmal Hoffnung auf, als Wrobel den Anschlußtreffer erzielte. Durch einen Fehler in der Defensive schaffte Nerchau aber noch vor der Pause die 3:1 Führung. Auch im 2.Abschnitt war Nerchau in allen Belangen besser u. erhöhte folgerichtig auf 5:1. Zum Ende des Spieles wurde der Gastgeber etwas nachlässig, so das Ramsdorf durch 2 Wilde-Tore (85. u. 87.) das Ergebnis noch etwas freundlicher gestalten konnte, aber trotzdem aus dem Pokal ausschied. Nun gilt es die ganze Aufmerksamkeit auf die Punktspiele zu legen. Leider hat sich die Personalsituation nochmals verschärft. Nach dem Langzeitverletzten Franke Felix (Verkehrsunfall im Dezember) kommt jetzt noch Heinke David dazu, welcher einen schweren Arbeitsunfall hatte u. auf unbestimmte Zeit ausfällt.

Wir wünschen Beiden auf diesem Wege gute Besserung!

Nächsten Ansetzungen:

Sa 11.09. Deutzen II (H), Sa 18.09. Frohburg II (H), Sa 25.09. Kohren-Sahlis (A),                Sa 02.10. Neukirchen II (H), Sa 16.10. Elstertrebnis (A)   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.