Vereinsnews des FSV Ramsdorf – April 2012

Ramsdorf mischt weiter in Spitzengruppe mit

Die Vorbereitung verlief nicht ganz nach dem Wunsch des Trainergespannes. Wurden die Testspiele gegen Lucka I (0:6) u. bei Deutzen I (1:0) verloren, fielen die Testspiele gegen Windischleuba (Absage der Gäste wegen Spielermangel) u. beim FSV Meuselwitz I (Absage wegen Unbespielbarkeit des Platzes) sogar aus.

Somit Begann die Rückrunde nach der Winterpause am 05.03. mit dem Heimspiel gegen Eschefeld, wo keine der beiden Mannschaften wusste wo ihr Leistungsvermögen zu diesem Zeitpunkt liegt. Mit einer guten Leistung wurden die schwachen Gäste mit 7:0 bezwungen. Sicherheit brachte die frühe 1:0 Führung durch Simmack nach gerade einmal 58 Sekunden. Gentsch erhöhte in der 16.Minute auf 2:0. Simmack (35.), Meißner (40.) u. Hollmichel (45.) schraubten das Ergebnis bis zum Pausenpfiff auf 5:0 hoch. Auch im 2.Abschnitt das gleiche Bild. Die Gäste waren total überfordert. Simmack (59.) u. Neugebauer( 69.) erhöhten auf 7:0. Danach nahm Ramsdorf etwas das Tempo aus dem Spiel. Die Gäste hätten durch einen Foulelfmeter den Ehrentreffer erzielen können, aber diesen schossen sie neben das Tor. In der 90.Minute hätte Simmack sein 4.Tor in diesem Spiel erzielen müssen, aber er scheiterte vom Elfmeterpunkt, nach Foul an Meißner, am Gästetorwart.

Am 11.03. traten wir zum Nachholspiel bei Neukirchen II an. Trotz schwacher Leistung gewannen wir knapp mit 2:1. Köhler erzielte nach einem schönen Spielzug per Lupfer die 1:0 Führung (16.). Den Vorsprung hätte Simmack nur 3 Minuten später ausbauen müssen, aber wie schon eine Woche zuvor scheiterte er erneut vom Elfmeterpunkt am Torwart, nachdem dieser Claus gefoult hatte. Nach einem nicht gegebenen Abseitstor erzielte Neukirchen II 5 Minuten vor dem Pausentee vom Elfmeterpunkt den verdienten 1:1 Ausgleich. Auch in der 2.Halbzeit blieb Ramsdorf vieles schuldig. Etwas überraschend gingen wir nach einem Konter über Simmack u. Herter durch Tretbar erneut in Führung (68.). Danach brachten wir den Vorsprung mit Glück u. Geschick über die Zeit.

Im schweren Auswärtsspiel bei Kohren-Sahlis standen die Vorzeichen nicht gut. Hatte man in 4 Anläufen noch nie in Kohren gepunktet. Dazu kam das Fehlen von 9 Spielern. Thrandorf,Hollmichel (beide Urlaub), Barczynski,Wilde(beide Krank),Both(verletzt),Tretbar, Ertner, Häckert u. Hüfner (alle arbeitsbedingt) fehlten. So kamen Dietze (Tor), Thomas Mittelfeld u. Franke (Sturm) 3 Spieler zum Einsatz, welche diese Saison noch in keinem Punktspiel auf dem Platz standen. Mir großen Kampf u. Einsatzstärke gewannen wir knapp, aber verdient mit 2:1. Simmack brachte unsere Mannschaft in der 70.Minute in Führung. Kurz darauf traf Dorn aus 25m nur den Querbalken. Heinke machte es besser u. schoss dem vom Pfosten zurück springenden Ball zum 2:0 in die Maschen. Der Gastgeber stemmte sich trotz Unterzahl (gelb-rot wegen Meckern in der 30.Minute) gegen die Niederlage, aber mehr als der Anschlusstreffer per Kopfball nach einer Ecke in der Nachspielzeit sprang nicht heraus.

Dies war der 5.Sieg im 5.Spiel der Rückrunde u. der 7.Punktspielsieg in Folge für Ramsdorf. Da Frohburg II an diesem Wochenende spielfrei hatte eroberte sich unsere Mannschaft den 1.Tabellplatz zurück u. wird nun bis Saisonende versuchen diesen nicht mehr abzugeben.

Nächsten bekannte Termine

1. Mannschaft
So 15.04. Hainichen (A / 15:00 Uhr)
So 29.04. Elstertrebnitz (H / 15:00 Uhr)
So 06.05. Kitzscher II (A / 15:00 Uhr)
So 13.05. Frohburg II (H / 15:00 Uhr)
Auch für unsere Oldis  hat die neue Saison begonnen.
Am 13.04. 18.00 Uhr findet das erste Heimspiel gegen die SG Prößdorf statt.
Am 20.04. 18.30 Uhr Eintracht Profen gegen FSV Ramsdorf
Am 27.04. 18.00 Uhr TSG 1860 Monstab gegen FSV Ramsdorf
Am 04.05. 18.00 Uhr SV Blau-Weiß Deutzen gegen FSV Ramsdorf

 

Geburtstagsgrüße vom Vorstand

Am 03.04. Thomas Schwarze zum 45.
Am 07.04. Klaus Göpfert zum 73.
Am 12.04. Karlheinz Rascher zum 80.
Am 14.04. Denny Köhler zum 33.
Am 24.04. Ron Bianchi zum 18.
Am 26.04. Ronny Ertner zum 26.

{jcomments on}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.